Wählen Sie
einen Ort:

List Kampen Wenningstedt Munkmarsch Westerland Tinnum Keitum Archsum Rantum Morsum Hörnum Sylt

Bei uns finden Sie exklusive
Hotel- und Appartement-Angebote

Wasserbauer –

im Dienst des Küstenschutzes

   

 

Wind und Wellen gehören genauso zu Sylt, wie der feine Strandsand. Sie sind wunderbar für Urlauber oder Wassersportler, der Nordseeinsel machen sie aber manches Mal zu schaffen. Damit Sylt nicht an Fläche verliert, wird dort viel für den Küstenschutz unternommen. Eine besondere Aufgabe kommt dabei den sogenannten Lahnungen zu: Die Uferschutzanlagen bestehen in der Regel aus doppelten Holzpflockreihen, die mit dazwischengeschnürten Sträuchern im Uferbereich ins Meer gebaut werden. Sie stehen im rechten Winkel zur Küste und fangen bei Flut die im Wasser mitgeführten Schwebeteilchen auf, die sich dort dann ablagern. Im weiteren Verlauf sammelt sich in den Lahnungsfeldern Schlick, der wiederum zur Landgewinnung verwendet wird. Wie genau dieses System funktioniert, damit kennen sich am besten Wasserbauer aus: Sie sorgen dafür, dass die Schutzmaßnahmen zur Erhaltung einer intakten Küstenlinie immer in einem guten Zustand sind oder errichten bei Bedarf neue Anlagen. Den Ausbildungsberuf des Wasserbauers können Interessierte innerhalb von drei Jahren unter anderem beim Landesamt für Küstenschutz in Schleswig-Holstein erlernen. Neben einer abgeschlossenen Schulausbildung sollten die Bewerber vor allem Spaß an der Arbeit in frischer Luft haben, denn sie müssen bei jedem Wetter einsatzbereit sein. 

 

Naturschutz zum Mitmachen 

So lecker sie auch sind – die ursprünglich aus Nordamerika stammenden Cranberries gehören nicht in die Sylter Heidelandschaft. Dort verdrängen sie heimische Pflanzenarten und sollen daher dauerhaft entfernt werden. An diesem und den folgenden Wochenenden freut sich die Schutzstation Wattenmeer über fleißige Helferinnen und Helfer. Um 10.30 Uhr geht es an der Bushaltestelle Hörnum Nord los, und anschließend den Beeren in der Hörnumer Dünenheide an den Kragen, besser gesagt an die Wurzel. Da die Beeren aber sehr gesund sind, gibt es gleich noch Tipps für ihre Verarbeitung, etwa zu leckerer Marmelade. www.schutzstation-wattenmeer.de

 

Weitere Tipps »

© L.A.CH. SCHULZ GmbH | Impressum | Datenschutz
List Kampen Wenningstedt Munkmarsch Westerland Tinnum Keitum Archsum Rantum Morsum Hörnum Syltkarte